Leben ehren
Verletzung heilen
Verbunden handeln

Tiefenökologie Netzwerk

hortensien quer

Beschreibung

Riten des Übergangs (Visionssuche)

mit Barbara Hamburger-Langer und Gunter Hamburger
 
vom:

11.-21. August 2019 im Berner Oberland

Mehr dazu (Inhalt, Anmeldeformalitäten) auf der Internetseite des Holon-Instituts.

Unsere Angebote richten  sich vor allem an junge Menschen, die sich in einer "klassischen" Zwischenphase befinden - von der Schule zu Ausbildung/Beruf, vom Studium zu...? Natürlich sprechen wir ebenso Menschen an, die sich in ähnlichen Übergangssituationen befinden, in denen sich der Abschied vom "Alten" ankündigt, man sich sicher ist, dass es so nicht weitergehen kann und wo das "Neue" noch verschwommen, noch unklar und rätselhaft oder die ersten Schritte eines Neubeginns noch nicht gewagt werden. Durch unsere Art der Visionssuche-Arbeit möchte wir die Menschen unterstützen, Klarheit und eine feste Absicht zu gewinnen.

Wir orientieren uns bei der Art wie wir Visionssuchen anbieten an dem Konzept der Ojibway, das als "Seven Stages of Life" bekannt ist:

http://www.csc-scc.gc.ca/text/prgrm/fsw/fsw13/ohci-eng.shtml  und: http://www.fourdirectionsteachings.com/transcripts/ojibwe.pdf 

Vision Quest - Riten des Übergangs

 

Wann / Wo: 11. - 21. August 2019, Nähe Adelboden, Schweiz
   

„Es gibt Zeiten in deinem Leben, da hörst du den Ruf, alles hinter dir zu lassen. Dann mache dich bereit hinauszugehen, um mit der Natur und ihren Wesen alleine zu sein…“

Unsere Visionssuche - Rites of Passage - ist eine 11-tägige Reise in die raue und blühende Bergwelt unterhalb der 3000er-Gipfel um den Großen Lohner im Berner Oberland. In diesem relativ abgelegenen Teil des Engstligentals finden wir eine Welt mit viel Abwechslung, Raum und Stille, den Tieren und Elementen der Bergwelt, Felsvorsprünge mit atemberaubenden Ausblicken, Wälder der Baumgrenze, Geröllhalden des Kalkgebirges und einen rauschenden Wasserfall, dessen Gletscherwasser rund 600 m in die Tiefe stürzt. Dort zu wandern oder wie in der Solozeit sich an einem Platz aufzuhalten, ist als ob du in die Mitte des Lebens eintauchst. Ein idealer Ort für Klärung, Versöhnung und Erneuerung und um herauszufinden, welche Aufgaben auf dich warten und welche Richtung dein Leben künftig nehmen soll.

Siehe auch: https://www.holoninstitut.de/bilderpool/flyer_14242.pdf

Standortinformationen

Riten des Übergangs

Land:
Schweiz
Bundesland:
Berner Oberland
Stadt:
Nähe Adelboden
© 2017 Netzwerk für Tiefenökologie.