Leben ehren
Verletzung heilen
Verbunden handeln

Tiefenökologie Netzwerk

hortensien quer

Veranstaltungen

( Datum: 06.04.2017 - 09.04.2017 )
Kalender: Veranstaltungen
Freie Veranstaltung
Ökodorf Sieben Linden

Tiefenökologie Netzwerktreffen

vom 6. - 9. April 2017 im Ökodorf Sieben Linden www.siebenlinden.de

Infos und Anmeldung bei Ina Kluger, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

( Datum: 06.04.2017 - 09.04.2017 )
Kalender: Veranstaltungen
Kapazität: Unlimitiert
Freie Veranstaltung
( Datum: 05.05.2017 - 07.05.2017 )
Kalender: Veranstaltungen
Kostenpflichtige Veranstaltung

Einführung in die Tiefenökologie

Den Herausforderungen dieser Zeit, wie Klimaveränderung, Artensterben, globale Ungerechtigkeit, Kriege, Hunger etc. fühlen sich zunehmend viele Menschen nicht gewachsen und reagieren mit Ohnmacht oder sich überfordernden Aktivismus.
Tiefenökologie bietet einen Raum, diese Gefühle nicht zu verdrängen, sondern sie zu spüren und zu benennen und die Erfahrung zu machen, dass Du daran nicht zerbrichst, sondern Kraft gewinnst. Das Wichtigste an dieser Arbeit ist, dass unser Wissen erfahrbar wird, Herz und Verstand in Verbindung sind und wir so zum Handeln kommen, aus uns selbst heraus, mit einem neuen Bewusstsein, dem Bewusstsein für das Ganze! Das lässt uns die Verantwortung übernehmen, für uns selbst und für das, was in der Welt geschieht. Tiefenökologie kann von der Ohnmacht zum Handeln führen. Durch Übungen wird dieser Prozess erfahrbar.

Das Seminar findet in unserer Jurte im Globolo - Spielplatz für Erwachsene, Ort der Stille, Heiterkeit und Gastfreundschaft - statt.

Referentin: Gabi Bott, Trainerin für Tiefenökologie, Yogalehrerin, langjährige Meditationserfahrung, lebt im Ökodorf Sieben Linden

Info und Anmeldung:
http://seminare.siebenlinden.de/seminar/show/tiefenoekologie-einf-17

( Datum: 06.05.2017 )
Kalender: Veranstaltungen
Kapazität: Unlimitiert
Freie Veranstaltung

Täglich prasseln bedrohliche Nachrichten auf uns ein. Wie geht es mir persönlich damit und wie können wir als Gesellschaft damit umgehen? Welche Zukunft wünsche ich mir überhaupt für mich, die Welt und auch meine Kinder? Und wie hängt das, was mich in meinem Leben bewegt, zusammen mit dem Großen Ganzen? Wovor habe ich Angst, was macht mich wütend und wie kann ich diese Gefühle als Antrieb und Kraftquelle nutzen? Diese und viele andere Fragen stehen im Zentrum der Tiefenökologie. In einem Wechsel aus kurzem theoretischem Input und interaktiven Übungen gibt dieser Tag einen guten Einblick in die tiefenökologische Arbeit.

Referenten: Christiane Kliemann und Janosch Sbeih

Wir bitten um vorherige Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und einen Unkostenbeitrag von 30-50 Euro

( Datum: 06.05.2017 10:00 - 18:00 )
Kalender: Veranstaltungen
Kapazität: Unlimitiert
Freie Veranstaltung
ÖBZ Ökologisches Bildungszentrum
Die Tiefenökologie gibt Vertrauen und führt zum Handeln für eine Welt, in der alles ein Recht auf Leben besitzt. In ihr treffen sich Erkenntnisse aus der Systemtheorie, der Quantenphysik und uraltes Wissen der Naturvölker. Durch eine Vielfalt von lebendigen Übungen können wir unsere Verbundenheit und neue Beziehungen ganz unmittelbar erfahren. Daraus kann sich Kraft entwickeln, die Zukunft mit Mut und Liebe zu gestalten.
Veranstaltungsart: Workshop
Veranstalter: Tiefenökologischer Kreis
DozentIn: Petra Strazdins / Heiner Leitl / Efrat Refaeli
Kosten: Spendenbasis (Richtwert € 30.- bis € 60.-)
Anmeldung: Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Hinweise: Bitte etwas Leckeres (am besten Bio) für das gemeinsame Mittagsbüfett mitbringen
   
( Datum: 08.07.2017 - 09.07.2017 )
Kalender: Veranstaltungen
Kapazität: Unlimitiert
Freie Veranstaltung

Angesichts der aktuellen, globalen Krisen fragen sich immer mehr Menschen, wie auch in Zukunft ein gutes Leben für sie und die nächsten Generationen möglich sein kann.
Die Ökophilosophin Joanna Macy hat eine Methode entwickelt, die Menschen in ihrem Engagement für den "großen Wandel" unterstützt. Das Seminar vermittelt grundlegende Konzepte dieser "work that reconnects" anhand lebendiger, interaktiver Übungen, die sowohl im Seminarraum als auch in der Natur (Isarauen) stattfinden.

Ort: Atelierhaus, Baumstraße 8, München
Kosten: 140,- €  (Frühbucher bis 1.5.2017) danach: 170,- €
Anmeldeschluss: 1.6.2017

Leitung: Barbara Hundshammer
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 089/8403468

 

   
   
   
Leitung:

Barbara Hundshammer

( Datum: 01.09.2017 - 03.09.2017 )
Kalender: Veranstaltungen
Kostenpflichtige Veranstaltung
Ökodorf Sieben Linden

konferenzWie denkt ein Berg? Was fühlt ein Wal? Wie lebt ein Lachs? Was bewegt den Wind?...
An diesem Wochenende lassen wir unsere menschliche Identität beiseite, werden von anderen Lebensformen erwählt und sprechen für sie. Die Konferenz des Lebens ist ein Gemeinschaftsritual welches ein Gefühl der Verbundenheit mit allem Leben erzeugt. Wir werden eine Zeit alleine in der Natur verbringen, uns Masken bauen, ohne Menschen zusammen kommen und uns über den Zustand der Erde und allen Lebens auf und in ihr austauschen. Es ist ein farbiges, oft lebhaftes Ritual, was unsere Sicht auf die Erde und alles Leben erweitern und verändern kann.

Dieses Ritual wurde 1985 von Joanna Macy (meiner Lehrerin aus den USA) und John Seed (Regenwaldaktivist in Australien) kreiert und ist seitdem weltweit unzählige Male einberufen worden. Das Seminar findet in unserer Yurte im Globolo statt.

Referentin: Gabi Bott, Trainerin für Tiefenökologie, lebt in Sieben Linden
Info und Anmeldung: www.siebenlinden.de

( Datum: 08.10.2017 - 15.10.2017 )
Kalender: Veranstaltungen
Kapazität: 50/50
Kostenpflichtige Veranstaltung
Tonhaus

Aufbau des holon - trainings 2017/18

„Ich bin in dieser Arbeit zu der Einsicht gekommen, dass unser Schmerz um den
Zustand der Welt und unsere Liebe für die Welt untrennbar miteinander verbunden
sind. Das sind nur zwei Seiten derselben Medaille.“  Joanna Macy

Joanna Macy ist Professorin für Religionswissenschaften und Systemtheorie in
Berkeley und buddhistische Lehrerin. Als Mitbegründerin der internationalen
tiefenökologischen Bewegung setzt sie sich seit vier Jahrzehnten aktiv für einen
Wertewandel im Persönlichen und Gesellschaftlichen ein. www.joannamacy.net


Das holon - training wurde 1994 erstmals von TrainerInnen der Gesellschaft für
angewandte Tiefenökologie e.V. in Zusammenarbeit mit Joanna Macy entwickelt.

Mehr infos hier

© 2017 Netzwerk für Tiefenökologie.