Leben ehren
Verletzung heilen
Verbunden handeln

Tiefenökologie Netzwerk

hortensien quer

Veranstaltungen

( Datum: 01.09.2017 - 03.09.2017 )
Kalender: Veranstaltungen
Kostenpflichtige Veranstaltung
Ökodorf Sieben Linden

konferenzWie denkt ein Berg? Was fühlt ein Wal? Wie lebt ein Lachs? Was bewegt den Wind?...
An diesem Wochenende lassen wir unsere menschliche Identität beiseite, werden von anderen Lebensformen erwählt und sprechen für sie. Die Konferenz des Lebens ist ein Gemeinschaftsritual welches ein Gefühl der Verbundenheit mit allem Leben erzeugt. Wir werden eine Zeit alleine in der Natur verbringen, uns Masken bauen, ohne Menschen zusammen kommen und uns über den Zustand der Erde und allen Lebens auf und in ihr austauschen. Es ist ein farbiges, oft lebhaftes Ritual, was unsere Sicht auf die Erde und alles Leben erweitern und verändern kann.

Dieses Ritual wurde 1985 von Joanna Macy (meiner Lehrerin aus den USA) und John Seed (Regenwaldaktivist in Australien) kreiert und ist seitdem weltweit unzählige Male einberufen worden. Das Seminar findet in unserer Yurte im Globolo statt.

Referentin: Gabi Bott, Trainerin für Tiefenökologie, lebt in Sieben Linden
Info und Anmeldung: www.siebenlinden.de

( Datum: 30.09.2017 10:00 - 19:00 )
Kalender: Veranstaltungen
Kapazität: Unlimitiert
Freie Veranstaltung
Schloss Tonndorf

Tiefenökologie-Tages-Workshop

„Eine andere Welt ist nicht nur möglich, sie ist bereits auf dem Weg. An einem stillen Tag kann ich hören, wie sie atmet.“

~ Arundhati Roy

 

Tiefenökologie bedeutet, uns als Teil dieser Erde, als Faser im Gewebe des Lebens zu begreifen. Die Tiefenökologie ist damit so alt wie die Menschheit - und zugleich aktueller denn je zuvor. Workshops dieser Art schaffen einen Erfahrungsraum, in dem wir unsere Verbundenheit mit allem Lebendigen wieder entdecken können - Verstehen und Erleben werden dabei miteinander verwoben. Genau diese Erfahrung kann unsere kollektive Ohn-Macht in ein kraft- und freudvolles Handeln verwandeln. Diese bewegende Arbeit richtet sich an jeden Menschen, dem unsere gemeinsame Zukunft am Herzen liegt.

Der Tagesworkshop im Herzen Thüringens bietet Gelegenheit zum Kennenlernen und Auffrischen der tiefenökologischen Arbeit anhand lebendiger Begegnungen mit uns selbst, miteinander und mit der Tonndorfer Natur.  

Datum: Sa. 30.09.2017, 10 - 19 Uhr

Ort: Lebensgemeinschaft Schloss Tonndorf bei Bad Berka (Übernachtung ist wahrscheinlich möglich und direkt mit Schloss Tonndorf abzustimmen)

Kosten: 20€ Unkostenbeitrag (vegetarisches Bio-Mittagessen inkl.) + Honorar nach Selbsteinschätzung

Leitung: Bernd Langohr, lebt mit Familie in Jena, leitet Achtsamkeitskurse und Tiefenökologie-Seminare und liebt die "Arbeit, die wieder verbindet"!

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 03641 - 62 89 271 

Mehr Infos: http://www.jena-achtsamkeit.de/misc_deepecology.html (Homepage)

Weltapfel Bernd Langohr

( Datum: 08.10.2017 - 15.10.2017 )
Kalender: Veranstaltungen
Kapazität: 50/50
Kostenpflichtige Veranstaltung
Tonhaus

Aufbau des holon - trainings 2017/18

„Ich bin in dieser Arbeit zu der Einsicht gekommen, dass unser Schmerz um den
Zustand der Welt und unsere Liebe für die Welt untrennbar miteinander verbunden
sind. Das sind nur zwei Seiten derselben Medaille.“  Joanna Macy

Joanna Macy ist Professorin für Religionswissenschaften und Systemtheorie in
Berkeley und buddhistische Lehrerin. Als Mitbegründerin der internationalen
tiefenökologischen Bewegung setzt sie sich seit vier Jahrzehnten aktiv für einen
Wertewandel im Persönlichen und Gesellschaftlichen ein. www.joannamacy.net


Das holon - training wurde 1994 erstmals von TrainerInnen der Gesellschaft für
angewandte Tiefenökologie e.V. in Zusammenarbeit mit Joanna Macy entwickelt.

Mehr infos hier

( Datum: 13.04.2018 - 20.04.2018 )
Kalender: Veranstaltungen
Kapazität: 50/50
Kostenpflichtige Veranstaltung
Tonhaus

Aufbau des holon - trainings 2017/18

„Ich bin in dieser Arbeit zu der Einsicht gekommen, dass unser Schmerz um den
Zustand der Welt und unsere Liebe für die Welt untrennbar miteinander verbunden
sind. Das sind nur zwei Seiten derselben Medaille.“  Joanna Macy

Joanna Macy ist Professorin für Religionswissenschaften und Systemtheorie in
Berkeley und buddhistische Lehrerin. Als Mitbegründerin der internationalen
tiefenökologischen Bewegung setzt sie sich seit vier Jahrzehnten aktiv für einen
Wertewandel im Persönlichen und Gesellschaftlichen ein. www.joannamacy.net


Das holon - training wurde 1994 erstmals von TrainerInnen der Gesellschaft für
angewandte Tiefenökologie e.V. in Zusammenarbeit mit Joanna Macy entwickelt.

Mehr infos hier

© 2017 Netzwerk für Tiefenökologie.